delueg architekten

Schulzentrum A. Langer

1 / 19 2019

Die bestehende Schule aus den 1960er Jahren wurde umfangreich saniert und um ein Geschoss erweitert. Eingangsplatz und Schulhof wurden städtebaulich aufgewertet. Die vorgegebene Grundstruktur des Gebäudes mit den beiden zentralen Treppenhäusern wurde im Entwurf beibehalten. Das aufgesetzte neue Geschoss wurde in Holz Massivbauweise ausgeführt. Der regionale Kreislauf von Holzvorkommen, Verarbeitung (Schlägerung bei Neumond, Sägewerk, Trocknung) und Einbau vor Ort waren wesentliche Bedingungen der Ausschreibung. Das Raumangebot des Schulbaus umfasst eine Bibliothek, die Aula, die Klassenräume mit Pausenräumen und die Turnhalle mit Nebenräumen.